ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die geltenden AGB für unsere angebotenen Webinare und Handouts finden Sie hier.

  1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln gegenwärtige und künftige Geschäfts- und Vertragsbeziehungen zwischen der erango GmbH – im Folgenden erango genannt – und dem Leistungsempfänger von Webinaren – im Folgenden Kunde genannt.

Abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, erango stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform, ebenso wie die Aufhebung des Erfordernisses der Textform selbst.

  1. Vertragsschluss

Online-Seminare sind digitale Schulungsveranstaltungen.

Die Anmeldung des Kunden stellt kein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrags über die Teilnahme an einem Webinar dar, da alle hier angebotenen Online-Seminare kostenlos angeboten werden.

Die Korrespondenz seitens erango gegenüber dem Kunden erfolgt ausschließlich per E-Mail oder telefonisch. Der Kunde hat die technischen Vorkehrungen zu treffen, die einen E-Mail-Eingang sicherstellt (z. B. Ausschluss aus einer Sperrliste).

  1. Mitwirkungspflichten des Kunden bei Webinaren

Der Kunde ist verpflichtet, die Zugangsdaten sorgfältig aufzubewahren, nicht an unberechtigte Dritte weiterzugeben und vor deren Zugriff zu schützen. Der Kunde ist ferner verpflichtet, die angegebenen Anmeldedaten, insbesondere die Kontaktdaten, aktuell zu halten.

  1. Seminargebühren, Zahlungsbedingungen

Aktuell bieten wir alle Online-Seminare auf unserer Seite kostenlos an.

  1. Löschung Account

Die Löschung des kompletten Accounts des Kunden kann jeder Kunde selbstständig in seinem Account auf unserer online.erango.de Seite vornehmen. All seine gespeicherten Daten werden damit gelöscht.

  1. Online-Seminar Inhalte

Die erango GmbH hat und übernimmt keine Garantie auf Richtigkeit der Inhalte von den angebotenen Online-Seminaren. Jeder Coach, der auf unserer Seite ein Online-Seminar zu Verfügung stellt, behält sein Recht an Bild und Text und übernimmt die Verantwortung seines Online-Seminar sowie des Handouts. Erango bietet einzig und allein die Möglichkeit der Plattform zur Veröffentlichung seiner Online-Seminare und Handouts.

  1. Absagen/Verschieben von Veranstaltungen

erango ist berechtigt, aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, insbesondere bei fehlender Übersendung der Online-Seminare oder Handouts der Coaches oder anderer unverschuldeter Ausfälle (Wartungsarbeiten, Internetausfall etc.) angegebene Veröffentlichungen abzusagen oder zu verschieben. Eine Benachrichtigung erfolgt nicht per E-Mail an die vorliegenden Kontaktdaten des Kunden. Der Kunde hat keine weitergehenden Ansprüche gegen erango, insbesondere nicht auf Schadensersatz.

  1. Haftung

erango ist bemüht, Dienstleistungen jeweils nach den neuesten Erkenntnissen und auf aktuellem Stand zu erstellen. Deren Richtigkeit sowie inhaltliche und technische Fehlerfreiheit wird ausdrücklich nicht zugesichert. Erango gibt auch keine Zusicherung für die Anwendbarkeit bzw. Verwendbarkeit seiner Online-Seminare zu einem bestimmten Zweck. Die Webinarauswahl, deren Einsatz und Nutzung fällt ausschließlich in den Verantwortungsbereich des Kunden.

  1. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Sachrecht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Der Wortlaut des Vertrages und dieser Bestimmungen in deutscher Sprache ist maßgebend.

Abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, erango hat ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt.

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ bereit. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung solcher Streitigkeiten, die Online-Kaufverträgen entspringen. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit, ebenso wie die Aufhebung des Schrifterfordernisses, der Schriftform.

Sollten einzelne dieser Bestimmungen unwirksam sein oder nachträglich unwirksam werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der Bestimmungen insgesamt.  Die Parteien sind im Falle einer unwirksamen Bestimmung verpflichtet, über eine wirksame Ersatzregelung zu verhandeln, die dem von den Parteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

ADRESSE

erango GmbH

Scheffelstraße 2, 78224 Singen

Tel: +49 (0) 7731 / 909718-20

Fax: +49 (0) 7731 / 909718-11

Mail: vd@erango.de

——-

Copyright 2018 by erango GmbH

Erfahrungen & Bewertungen zu erango GmbH